Cover von Schritt für Schritt zum Horizont

Schritt für Schritt zum Horizont

Pilger-Werkbuch

Autor: Georg Magirius
224 Seiten. Herder
Flexcover mit Leseband. Lektorat: Dr. Esther Schulz / Clemens Carl
ISBN: ISBN 978-3-451-31311-0 · Preis: 17,99 €

Höher, weiter, schneller? Nein, sondern langsam, zu Fuß, nämlich Schritt für Schritt geht man in eine Sicherheit der anderen Art hinein.

Georg Magirius

Kurzbeschreibung

Immer mehr Menschen entdecken das Pilgern für sich. Dabei wandert man nicht nur auf großen Pilgerrouten, sondern auch in der Nachbarschaft. Die Gebete, Impulse, Segenstexte, Meditationen von Georg Magirius sind nach Situationen gruppiert, die einem auf so gut wie jedem Weg begegnen können: Aufbruch, Anstieg, Aussicht, Stille, Erschöpfung, Rast, Ankunft. Dazu hat der Autor passende Lieder und Bibeltexte ausgewählt. 

Der Band „Schritt für Schritt zum Horizont“ ist leicht und hat einen regenresistenten Einband: rucksacktauglich. Georg Magirius leitet in der Reihe GangART regelmäßig Pilgertouren.

Georg Magirius im Interview

Wieviel das Pilgern kostet? Fünf Euro.

Georg Magirius, interviewt von Annika Schanz, in ERF-Pop
Pilgern zu 5 Euro – (ERF-Pop)

Pressestimmen

„Wandern, Pilgern, Unterwegssein ist in und damit ist man zugleich out, nämlich draußen in Gottes freier Natur. Damit man dabei stets auf einem guten Weg ist, hat Georg Magirius dieses Buch verfasst.“ – Otto Ziegelmeier, Theology.de 

„‚Schritt für Schritt zum Horizont‘ richtet sich an Einzelwanderer und Pilgergruppen jeglicher Art, die ihre Erfahrungen beim Pilgern vertiefen wollen.“ – Offenbach Post

„Das Buch schreibt nichts vor. Es lässt dem Pilger seine Freiheit, die er auf dem Weg ja sucht. Aber die Texte helfen, regen an, greifen unter die Arme.“ – unterwegs, Zeitschrift der Fränkischen Jakobusgesellschaft  

„Das Buch ist sehr gelungen, weil es praktisch ist, in zwölf Kapitel eingeteilt, die sich den einzelnen Phasen des Plgerns widmen.“ – Lucia Ewald, ERF-Plus

„Was bedeutet es, einen Gipfel zu erreichen? Was ist so wichtig am Rasten? Wie nehme ich Stille und Lärm wahr? Ein wirklich guter Fundus für alle, die – allein oder in Gruppen – das Pilgern entdeckt haben oder noch entdecken möchten.“ – Antje Schrupp, EF-Magazin

„Nichts lässt der Autor aus – auch nicht die vielen kleinen und größeren Schwierigkeiten, die ein Pilgerweg mit sich bringt. Aus eigener Erfahrung macht er seinen Leserinnen und Lesern Mut: So kann aus einer tiefen Erschöpfung beim Pilgern neue Kraft entstehen.“ – Margret Nußbaum, Die Mitarbeiterin  

„Jeder einzelne Abschnitt ist mit spürbarer Sorgfalt und Hingabe formuliert, ausgesucht und interpretiert, es liest sich leichtfüßig und anregend zugleich.“ – Mercedes Rehm, Wortschmiede

„Ein Sehnsuchtsbegleiter – vor dem Losgehen, unterwegs und nach der Heimkehr.“ – Johannes Becher, Kirchenzeitungen für Fulda, Limburg und Mainz

Leseprobe

Aufbruch

Der erste Schritt

(…) Der erste Schritt – ihn also gab es noch nie zuvor. Ein Fest! Eine Grenze wird passiert. Man tritt von der einen in die andere Welt. Zurückgelassen wird ein Land, das häufig aus routinierten Abläufen besteht. Nun wartet eine Gegend, in der das Unbekannte lockt. Ich habe nichts dabei außer dem, was ich mit mir tragen kann und will. Ich breche dorthin auf, wo es noch keine Forderungen gibt. Frei bin ich, weil ich zum Dirigent meiner Bewegungen werde: Niemand anderes als ich bin es, der den ersten Schritt genau in diesem Augenblick setzt: Jetzt. (…)

Das Buch als Inspiration für Spirituelle Wanderungen

Pilgern für Aufsteiger
Jakobusweg Schwarzwald lesen

Ein Leuchten im Tal
Gipfelexpedition in Frankfurt lesen

Absturz bei Vertrauenstour“
Durchs wilde Wäsernachtal bei Haßfurt lesen

Das Buch als Inspiration für Beiträge im Hörfunk und in Zeitungen

Aufstehen als Aufstand
Ev. Wochenzeitung für Berlin und Brandenburg lesen

Endliche Ruhe!
Ausflug in das Land der Stille, Deutschlandfunk lesen und hören

Der Gang in die Geborgenheit
Pilgern in der Moderne, Hessischer Rundfunk / Bayerischer Rundfunk lesen

Wortlos im Watt
Evangelische Zeitung lesen

„Furchtbar! Diese Wandergruppen“
Evangelische Zeitung lesen

Berühmte Geher
Evangelische Zeitung lesen