Georg Magirius

Zeitung
Reportage & Inspiration

„Mach dich selbst zum Thema“, wird heute oft empfohlen. Doch ich kann mich nicht ständig um mich selber kreisen. Meine Beisterung für andere und anderes will ich nicht dämpfen.

Georg Magirius
Wie Schnecken Schwung bekommen

Wie Schnecken Schwung bekommen

Nicht jeder kann Rennfahrer sein. Die Schnecke wählt ihr eigenes Tempo. Und erfährt trotzdem einen Aufbruch. Das Essay „Wie Schnecken Schwung bekommen“, erschienen in der Berliner Wochenzeitung „Die Kirche“.

14. August 2022 PDF
Ausflug in das Land der Stille

Ausflug in das Land der Stille

Reportage über eine Expedition in das Land der Stille. Veröffentlicht in Glaube und Leben, Bonifatiusbote, Sonntag (Limburg), Ev. Sonntagsblatt aus Bayern, Die Kirche Berlin, Paulinus Trier, Ev. Sonntagsblatt Pfalz.

5. Juni 2022 PDF
Muttersöhnchen kämpft

Muttersöhnchen kämpft

Kann, wer sanft ist, kämpfen? Jakob bleibt gern in Zeltnähe, erzählt das jüdische Buch Bereschit. Doch ausgerechnet das Muttersöhnchen wird ein extremer Kämpfer. Ein Beitrag für die Berliner Wochenzeitung „Die Kirche“.

3. April 2022 PDF
Was für einen guten Anfang sorgt

Was für einen guten Anfang sorgt

Die Macht der guten Worte sorgt für einen starken Beginn. Ein Beitrag für die Berliner Wochenzeitung „Die Kirche“.

16. Januar 2022 PDF
Ein leises Wort ist stärker als ein Befehl

Ein leises Wort ist stärker als ein Befehl

Worte können für einen guten Anfang sorgen, wobei ein leises Wort mehr bewirkt als ein Befehl. Ein Beitrag für das Sonntagsblatt aus Bayern.

9. Januar 2022 PDF
Roman vom Paradies

Roman vom Paradies

Der neue Roman von Arnold Stadler handelt vom Schauen ins Paradies, das mehr ist als dessen Eroberung. Ein Beitrag für „Die Kirche“.

19. Dezember 2021 PDF
Schauen genügt

Schauen genügt

Arnold Stadler genügt das Schauen aus der Ferne, um eine Ahnung vom Paradies zu erhalten. Davon erzählt der Büchnerpreisträger in „Am siebten Tag flog ich zurück“. Ein Beitrag für das Würzburger Sonntagsblatt.

19. Dezember 2021 PDF
Unterwegs zum Lebkuchen

Unterwegs zum Lebkuchen

Wo ist die Weihnachtsfreude? Eine Pilgerreise zum fränkischen Lebkuchen. Ein Beitrag in der sächsischen Wochenzeitung „Der Sonntag“.

19. Dezember 2021 PDF

Bach ist sein Morgengebet

Als Morgengebet hört der Theologe und Schriftsteller Arnold Stadler jeden Morgen Bach. Ein Beitrag für die Wochenzeitung „Glaube und Leben“.

19. Dezember 2021 PDF
Sehnsuchtsziel Kilimandscharo

Sehnsuchtsziel Kilimandscharo

Die Sehnsucht bestimmt das Werk des Schriftstellers Arnold Stadler, führt ihn an den Kilimandscharo. Ein Porträt für das Konradsblatt.

12. Dezember 2021 PDF