Georg Magirius

 

  Willkommen

  Termine

  Buch

  Hörbuch

  Herausgeber

  Sammelband

  Radio

  Zeitung

  Auftritt

  GangArt

  Magirius

  Presse

  Kontakt

  Impressum

  Newsletter

      
Gott spricht kunterbunt 

Reden und Geschichten gegen die grauen Kanzelworte  

56 Seiten, Reihe Topos-Plus 344, Echter Verlag-Würzburg 2000 
Lektorat: Heribert Handwerk, 5,90 €, ISBN: 3-786-78344-6

... von Georg Magirius

Direktbestellung 
bei Amazon >>>

Kurzbeschreibung:

 

Wenn von Gott gesprochen wird, müsste das durch Magen, Mark und Beine gehen. Doch in der Kirche regiert viel zu oft der Predigtschlaf, meint der Autor. So macht er sich auf die Suche nach dem, was jenseits der grauen Worte beginnen kann.

Der Fund: Vom Geheimnis des Lebens ist ausgerechnet dort etwas zu ahnen und zu hören, wo man es kaum vermutet: auf Abwegen, Umwegen, in bummelnden Zügen oder im Zirkus.   

 

Lesungskritiken:

 

"Ein Autor, der in die Welt seiner Geschichten entführen kann, eben jene Selbstvergessenheit hervorrufen kann, die der ewigen Suche neue Türen öffnet." Gabriele Lermann, Strassengazette (mit Foto) 

 

"Stille vollendet seine Geschichten."  Lisa Grüterich, Rhein-Neckar-Zeitung (mit Foto) 

 

"Magirius verabscheut alles, war nur einem Zweck dient, nur aktuell und schnell sein soll und somit am nicht in Worte zu fassenden Quell des Lebens vorbeigeht." Ev. Sonntagszeitung 

 

"Der Autor lässt sich nicht auf Festgelegtes festlegen." Mitteilungsblatt Neckarsteinach

 

Pressereaktionen:

 

"Kunterbunt spricht auch der Verfasser.“ Axel Pries, Oberhessische Zeitung

 

„Gekonnt lässt der Autor die Grenzen zwischen Realem und Surrealem verschwimmen.“ Ursula Thiele, Buchkatalog.de

 

„Ein Bändchen voller origineller Ideen.“  Theologisch-Praktische Quartalsschrift

"Das Motto lautete: 'Gott spricht kunterbunt – Gemeindefest im Jahr der Bibel“. Während des Gottesdienstes kamen biblische Figuren aus einer großen Bibel heraus: Von den Engeln aus der Weihnachtsgeschichte bis zum in der Wüste wandernden Volk Gottes. Sie erzählten, was sie so alles erlebt haben. Es gab himmlisches Manna für alle. Überraschend war auch der Moment, als der Briefträger Pius Springer unter dem Geläut der Glocken ein Paket am Altar ablieferte. Darin verpackt: eine besondere Bibel." Gemeindebrief der Evangelischen Kirchengemeinde Okarben 

Abdrucke in Zeitungen:

 

Die Himmel erzählen ...
... und der Mensch sollte schweigen – wenigstens für einen Augenblick - lesen

Über Paulus lachen mal wieder alle
Alle hören voller Spannung zu. Vor allem der Pfarrer, der sonst immer reden muss - lesen

"Ich will mehr als Papperlapapp"
Vom Hunger nach Worten, die spudeln - lesen

Himmlische Erotik
Die Sprache des Körpers - lesen

Der schräge Hans
Ich lief von einem Meer zum andern, um das Zauberwort zu hören - 
lesen

Sei still ...
... sonst schick' ich dich in die Wüste - lesen

 

  

Leseprobe:

 

... Aber was sollte das überhaupt sein: Hunger nach dem Wort des HERRN? Äußerst seltsam. Ich musste schmunzeln: Na, zwischen Buchdeckeln hat sich dieses Wort anscheinend nicht verkrochen. Sonst hätte Hans es in seiner Bücherschwemme längst gefunden. Vielleicht war es in der Kirche aufzuspüren? Ich war schon lange nicht mehr dort gewesen. Aber beim letzten Mal hatte ich weder das Wort des HERRN noch nach ihm knurrende Mägen hören können. Alle satt und zufrieden - so wie ich vor einer halben Stunde noch. Ja, ich spürte Hunger, obwohl ich doch gerade eben erst gegessen hatte. War das etwa Hunger nach dem Wort des HERRN? Wenn ja, dann war das ein Hunger, der sich weder mit Essen noch mit Trinken stillen ließ. 

Wonach ich dürstete, das war ein Zauberwort. Ein Wort, viel stärker noch als Kuchen, Plätzchen, Fruchtgetränke. Ein Wort, das in kein Sommerloch versinkt. Eine Zeitung, die niemals mehr vergilbt. Ein Wort, das mich tanzen, singen lässt. Worauf warten? Ich zerriss meine alten Urlaubspläne und gab mir eine Woche Zeit zum Suchen. Ein Taxi brachte mich in die Stadt zum Hauptbahnhof ...

 

 

Regelmäßig Informationen zu Neuerscheingungen

Den kostenfreien Newsletter bestellen: Newsletter@GeorgMagirius.de.

 

>>> zurück zur Buch-Übersicht >>>

Georg Magirius  Waidmannstraße 23  D-60596 Frankfurt am Main 
Tel. 069-13393796  Mobil: 0176-29402322  Mail